Sie sind hier: Der Hausnotruf / Zubehör

Kontaktmöglichkeiten

Telefon: 06181 106164 Mail: info[at]hausnotruf-hanau[dot]de

Diese Fragen erleichtern Ihnen die Entscheidung für den Hausnotruf

  • Leben Sie alleine in Ihrem Haus bzw. Ihrer Wohnung?
  • Können Angehörige Sie im Notfall schnell erreichen?
  • Haben Sie Ansprechpartner, die Ihnen zu Hause schnell helfen können?
  • Möchten Sie Ihren Angehörigen ein paar "freie Tage" gönnen?

Kontakt

DRK-Kreisverband Hanau e.V.
Hausnotruf
Johann-Carl-Koch-Straße 4
63452 Hanau
Telefon 06181 106-164
Telefax 06181 106-100

info[at]hausnotruf-hanau[dot]de

Zusätzliche Optionen

Das DRK setzt wie bei den Hausnotrufgeräten und den Handsendern nur ausgereifte Technik und Geräte führender Hersteller ein, die optimal aufeinander abgestimmt sind. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten im Detail!


Einzeln oder in Kombination können wir zum Beispiel folgende Zusatzfunktionen anbieten:

Funk-Rauchmelder

Installation in der Raummitte

Regelmäßige tragische Meldungen über Opfer von Wohnungsbränden sind das Ergebnis eines beunruhigenden Phänomens: Im Schlaf ruht auch unser Geruchssinn. Der menschliche Körper reagiert im Schlaf daher nicht auf Rauch – und kann so im Brandfall ganz langsam und unmerklich zum Opfer des Erstickungstodes werden.

 

 

Der optische Funk-Rauchmelder dient der Brandfrüherkennung. Er reagiert auf sichtbaren Rauch, der bei einem Brand in der Regel vor der Flammenbildung oder einem Temperaturanstieg auftritt. Er warnt seine Umgebung akustisch durch einen starken, durchdringenden Ton. Gleichzeitig meldet er die Gefahr drahtlos über Funk an Ihr Hausnotrufgerät, das den Alarm in der Notrufzentrale auslöst.

Funkbewegungsmelder

Funkbewegungsmelder

Der Funk-Bewegungsmelder wird innerhalb Ihrer Wohnung an einem Platz installiert, an dem Sie sich im Alltag besonders oft oder regelmäßig aufhalten. Immer dann, wenn der Melder eine Bewegung registriert, wird die Sicherheitsuhr Ihres Hausnotrufgerätes zurückgesetzt. Geschieht dies nicht, werden Sie von Ihrer Zentrale angerufen – und sollten wir Sie nicht erreichen, wird sofort Hilfe geschickt.

Funk-Kontaktmelder

Montage an der Wohnungstür

Der Funk-Kontaktmelder dient zur Anschaltung von externen Kontakten – z.B. am Kühlschrank oder einer Wohnungstür– und überträgt je nach Einstellung Meldungen oder Alarme an Ihr Hausnotrufgerät. Von hier aus werden diese automatisch an die Notrufzentrale übermittelt.

Montage am Kühlschrank

Das Gerät besitzt Anschlussmöglichkeiten für ein externes Mikrofon, einen externen Lautsprecher und ermöglicht die Kopplung mit bis zu 10 Funkmeldern. Es kann zudem ein Signalgeber für Sprech/Hörbehinderte angeschlossen werden.

Weiteres Zubehör wie bspw. Zugschalter oder Fallsensor können wir auf Anfrage liefern.

zum Seitenanfang